Immobilien-Neuigkeiten

Tipps und Tricks für die Raumnutzung

Freitag, 17 Februar 2017

Leerer Raum mit unglaublichem Naturlicht oder seelenloser, leerer Raum trotz der zahlreichen Investitionen? Das sind die Fragen, die bei der Inneneinrichtung eines neu gebauten Hauses meist auftreten.Der Unterschied zwischen den heutigen und damaligen Bauten ist, dass die Architektur früher in ihrer Gesamtheit gedacht war, d.h. Innen und Aussen: bearbeitete Verkleidungen und Rahmen, Verstärkungen der Türe, Stäbchen, Parkett- und Zierleistenverfeinerung. Dies sollte einen koordinierten, einheitlichen Komplex schaffen. Heutzutage werden die neuen Bauten öfters neutral erschaffen und die künstlerische Auswahl bleibt jedem Eigentümer offen. Im Gegenzug verzichten wir leider fast völlig auf die Innen-Designs, die die Fähigkeit haben, den Raum zu strukturieren. Folglich sind die Wohnungen voller unterschiedlichen und diversen Ausschmückungen gestaltet. Das liegt teilweise daran, dass die Eigentümer oder Vermieter angesichts der Lichtmangel eines Zimmers diese Situation mit herrkömmlichen Mittel zu verbessern versuchen – und dies zu einem schlechen Ergebnis. Die Anhäufung von diversen Gegenständen und Dekorationen wird nur kaum die Mängel einer Raumstruktur beheben. Wenn Sie Mut haben und die schönen Räume lieben, hier sind unsere Ratschläge un Tipps, um die Belichtung eines Raumes zu maximieren und die Zeit und Investition hierfür zu reduzieren.

Weiterlesen

Sublimieren Sie Ihre Terrasse mittels Außenraumgestaltung

Freitag, 03 Februar 2017

Bedeutsamer Titel jedoch sehr realistisch: die Außenraumgestaltung  fordert eigentlich gute Fachkenntnisse und ein geübtes Auge, um eine einfache Terrasse zu verwandeln und eine Atmosphäre des Komforts und der Prallheit zu schaffen. Heckenpflege, Rasenmähen und Gartenzwerge-Reinigung sind zwar hervorragend jedoch ungenügend, um ein aktuelles Design und Dekoration im Aussenbereich zu erzeugen!

Weiterlesen

Die Fassaden geben den Ton an!

Freitag, 25 November 2016

Schlechtwetter- und Wertschutz der Immobilie, ist das die einzige Aufgabe der Fassaden? Eigentlich hat die Außenmantel eines Gebäudes, ihre Form und Farbe die verschiedenen Künstler und Architekten schon immer inspiriert. Mehr als in jedem anderen Bereich ist hier die Verbindung zwischen Funktion und Ästhetik fundamental:

Weiterlesen

Alleine oder gut begleitet?

Freitag, 18 November 2016 Weiterlesen

Wie man eine Büro-Ecke einrichtet

Freitag, 11 November 2016

Selbst wenn der Trend heutzutage in eine andere Richtung geht, im eigenen Hause arbeiten zu können ist ein Privileg, das sich sehr wenige von uns leisten. Zahlreiche Vorteile sind mit dieser Entscheidung verbunden, wie zum Beispiel der Komfort oder gar die Freiheit, die eigene Arbeitszeit so einzuteilen, wie man auch möchte. Trotzdem, wenn Sie nicht die richtige Entscheidung bezüglich der Raumteilung und Einrichtung Ihrer kleinen Büro-Ecke treffen, so gibt es den Risiko, dass Sie sich mit den Nachteilen des « Work at home » konfrontieren werden.

Weiterlesen

Wie sollte man den eigenen Wohnraum einrichten und Wohnraum ?

Freitag, 28 Oktober 2016

Ein Raum, welcher schlechthin Wärme und Komfort wiedergeben soll, der Wohnbereich ist das Zimmer des Hauses wo man eigentlich « lebt ». Am Esstisch, auf einem gemütlichen Sofa bei einem Gespräch mit den Gästen oder sich gar einen guten Film anschauen: das ist letztendlich der Raum wo man den grössten Teil der Zeit verbringt. Daher sollte dieser Raum  durch die Kombination von Komfort und Gastfreundlichkeit eingerichtet werden.

Weiterlesen

Ein kurzer Überblick der Städte, in denen es sich gut leben lässt...

Dienstag, 11 Oktober 2016

Im Laufe der Jahre wurden Genf, Zürich und Bern in der von der Firma Mercer aufgestellte Rangliste der Städte mit den hochwertigsten Lebensbedingungen der Welt weit vorne platziert.

Diese Studie, welche mehr als 400 weltweit anerkannte Städte durchgeht, basiert auf etwa vierzig Kriterien zur Aufstellung der Rangliste.

Die wichtigsten Vergleiche werden mit Rücksicht auf den wirtschaftlichen Rahmen, die politische Lage, den sozialen Umfeld (Gesundheit, Verkehrswirtschaft, Kriminalität), als auch auf den kulturellen und erzieherischen Umfeld durchgeführt, ohne dabei die Freizeit/Unterhaltung zu vergessen.

Die Lebensqualität in der Schweiz ist weltweit berühmt, dazu tragen mehrere Faktoren bei, insbesondere die politische und wirtschaftliche Stabilität als auch die qualitativen Infrastrukturen und Dienstleistungen. Diese auf den Menschen zugeschnittenen Schweizer Städte dürfen mit den konkurrierenden Metropolen problemlos gleichsetzen.

Sie profitieren von allen Kriterien, die zum heutigen Zustand der Schweiz beigetragen haben. Indem sie die Industrialisierung zügeln, die kulturellen Veranstaltungen, die Verkehrswirtschaft oder die öffentlichen Parkanlagen aktiv entwickeln, machen die Städte Genf, Zürich und Bern gewiss den Unterschied.

Weiterlesen

Wie kann man ein Eigentum in der Schweiz erwerben?

Freitag, 23 September 2016

Ob Sie Schweizer oder Unionsbürger mit einem Arbeitserlaubnis sind, ist es gut möglich, ein Eigentum zu erwerben. Wenn Sie Ihren Traum in Erfüllung bringen und ein gemütliches Heim finden möchten, sind hier alle Infos, die Sie brauchen:

Weiterlesen

Das Treffen mit einem Immobilienunternehmer in der Schweiz  

Freitag, 09 September 2016

Da er seit 15 Jahren im Immoblienbereich tätig ist, sind seine Branchenkenntnisse vollständig und seine Beratung wertvoll.

Wir haben ihn zu den Markgegebenheiten befragt, als auch wie man am besten einen Mandataren beauftragt.

Weiterlesen

An wen sollten Sie den Verkauf Ihrer Immobilie anvertrauen?

Dienstag, 23 August 2016

Sie haben es sich gut überlegt und Ihre Entscheidung ist nun getroffen, Sie werden verkaufen!

Die mutigsten gehen auf eigene Faust, um einen Käufer zu finden, aber die meisten würden sich eher an einen Makler wenden, es sei denn, Sie möchten Zeit und Energie sparen.

Heutzutage gibt es viele Teilnehmer auf dem Immobilienmarkt, und daher weiss man nicht, an wen man sich wenden soll.

Daher empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich zunächst für einen oder zwei  Händler entscheiden. Eigentlich ist eine Vielzahl von Agenten keine Voraussetzung für dere Arbeitsqualität und kann sich als eine richtige Zeitverschwendung erweisen.

Soweit es möglich ist, richten Sie Ihre Auswahl nach den lokalen Händlern. Nichts ist besser als ein Expert, der über einen geschärften Einblick des Ortes verfügt und somit den Verkauf Ihres Objekts übernehmen kann.

Fühlen Sie sich nicht sofort dazu verpflichtet, Ihr Projekt zu offenbaren und geben Sie nur vor, dass Sie lediglich eine Einschätzung machen möchten.

Dennoch sollten Sie nicht der Versuchung erliegen,  sich an den Höchstbieter zu wenden, weil dies manchmal nur eine Schmeichelei ist, insbesondere wenn der angebotene Preis mehr als 15% höher als der Markpreis ist.

Die persönlichen Treffen sind oft entscheidend und sie werden Ihnen dabei helfen, den besten Makler auszuwählen. Zögern Sie nicht, sich über die Agentur umfassend zu informieren, fordern Sie Verkaufsreferenzen an, bewerten Sie die Verlässlichkeit des Agenten durch seine Fähigkeit zur Bewertung des Objekts, zur Erklärung der Preisbildung oder der Suchkriterien eines Käufers...

Wenn die Antworten begründet sind und von einer Fachkompetenz Zeugnis geben, so gehen Sie vor!

Den besten Makler gibt es zwar nicht, sondern nur den, der sich Ihrer Persönlichkeit und dem Verkauf Ihres Objekts gut anpasst.

Viel Erfolg.

Weiterlesen
Mehrere Ergebnisse aufladen